Freitag, 30. September 2011

Frau Tauchblank sei Dank!

Hej,

wie schon im vorigen Post erwähnt, habe ich viele schöne alte Sachen erhalten. Vieles sind Erinnerungen an meine Mama oder auch an meinen Großvater, Großmutter....

die glitzern noch nicht nach meinem Geschmack

Aber "Tauchblank" ist mein Freundin beim Thema Silberputzen. Sie stinkt nach verfaulten Eiern, aber leistet unheimliche Dienste.

Oben rechts im Bild die alte Küchenklingel ganz furchtbar angelaufen. Frau Tauchblank mit Wattebausch auftragen, einwirken lassen und abspülen...

anstatt des Rufes "Maten är klar" (Essen ist fertig)

In solchen antiken Döschen und Milchkännchen machen sich Kleinigkeiten wunderbar und jedes erinnert an eine bestimmte Person

angelaufene Ketten einfach in Frau Tauchblank eintauchen


Das Motiv kam erst nach dem Putzen raus


Hier verstaue ich seit heute meinen Schmuck und insbesondere Ketten, von welchen Frau nie genug haben kann. Das kleine Board hat unten dran noch (zu wenige) Haken...
Viele Grüsse
Lotta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen