Mittwoch, 16. November 2011

Tutorial: Weihnachtliche Hänger

Liebe Muschelkinder, hier die minikleine Gedankenstütze für Euer Projekt (für alle anderen natürlich auch: geeignet für Erstnäher bzw. Erstklässler)



Ihr benötigt
Stoff
aufbügelbares Vlies
Ausstechform (kleine Rundungen sind für Erstnäher schwierig, daher am besten eine Form ohne viele Rundungen nehmen)
Stift (am besten einer der mit etwas Wasser verschwindet), einige Nadeln
Schere, Faden, Nähmaschine, Bügeleisen

Den Stoff auf der Rückseite mit dem Vlies bebügeln, damit es dann so aussieht

Stoff doppelt falten (Vlies liegt aufeinander) und die Ausstechform auf den Stoff stellen, mit dem Stift rundherum fahren.

Den Stoff an den Rändern und zwischen den Motiven mit Nadeln aufeinanderstecken. Ab damit unter die Nähmaschine. Die Nadel trifft genau auf den Strich und nähen....

-> solltet ihr eine Nähmaschine mit Zierstich haben, vor dem Ausschneiden vom Rücken zum Bauch jedes einzelnen Schweines einen Zierstich nähen und dann erst Ausschneiden
-> keine Nähmaschine mit Zierstich: ganz knapp neben der Naht (nicht im Schwein, sondern aussen) das Motiv ausschneiden.


Um es aufhängen zu können, stanzt ihr (oder besser ein Erwachsener) ein Loch in der Mitte des Rückens. Nun eine Schnur, Geschenkband, etc. durchziehen und aufhängen.



Ich hoffe das Projekt gelingt Euch und ihr füllt Eure Klassenkasse beim Weihnachtsmarkt ordentlich auf! Sprecht mich an, sollte etwas nicht klar sein.

Liebe Grüsse
Lotta

Kommentare:

  1. Hej, das mit der "Güezziform" ist eine Super-Idee.
    Liebgruss, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. liebe Lotta, ganz lieben Dank für deinen kommentar bei mir!!
    Deine Ideen sind ja sagenhaft, mit den Ausstechförmchen - wie genial, da hat man direkt schnell was fabriziert.. super!!Ich wünsche dir einen ganz schönen Sonntag, herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen