Mittwoch, 22. Februar 2012

schwedisch lernen mit Tassenuntersetzern

Hallo,

aus frühlingshaften Stoffen habe ich diese kleinen Tassen- oder Glasuntersetzer genäht...



bestickt mit den schwedischen Worten: njuta (geniessen), gott (lecker), smått (etwas kleines) und fika (hmmm, eine Kleinigkeit zwischendurch essen umschreibt es wohl am besten)

nach dem Schneegestöber gestern morgen war mir einfach nach Frühling...
Ja, das ist Berlin gestern morgen um ca. 10 Uhr
Liebe Grüsse
Lotta

Kommentare:

  1. Hallo flotte Lotta, erst Mal: ich bin total stolz Dich als neue Leserin meiner Zimtschnecke begrüßen zu dürfen!
    Natürlich habe ich Deine appetitlichen Tassenuntersetzer sofort entdeckt und finde, die machen Lust auf mehr. Ich schreib Dir jetzt nicht, dass meine Wandertassen überall Flecken hinterlassen.
    ganz liebe Knuddels
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Hej Lotta,
    auf diese Weise lerne ich ja auch wieder einige neue schwedische Wörter!
    Prima! Weiter so!
    Über Berlin habe ich heute in den Nachrichten gehört, wahnsinn!!!!!!!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  3. ich find beide schön aber am besten dann doch fika! den stoff find ich toll!
    liebe grüße
    kati

    AntwortenLöschen