Mittwoch, 30. Mai 2012

Farblos...muss was drauf....MeMadeMittwoch

Guten Morgen,

diesen Blusenschnitt habe ich mir während meiner Schwangerschaft genäht und neulich fiel er mir wieder ein. Kurzerhand den Schnitt also von einer Gr. 46 (jajaja) auf eine 40 runtergeschnitten. Meine Stoffwahl fiel auf ganz fein gestreifte weiß-graue Popeline...was vielleicht falsch war

Bei der ersten Anprobe kam folgender Spruch von herr lottasvintage: "etwas farblos", tochter lottasvintage ergänzte dann noch "da mußt du was draufsticken". Ich fand es sah aus wie ein Krankenhaushemd.

Frisch aus der Stickmaschine also bestickt mit einigen Spitzendeckchen....





Ich glaube die rosa Bindebändchen lassen es jetzt wie eine Nachthemd wirken. Vielleicht tausche ich sie noch zu schwarzen. 

Der Schnitt ist trotz Schwangerschaftschnitt angenehm zu tragen - wahrscheinlich gerade deshalb :-) . Insbesondere geht er über den Po, so dass frau diesen ruhig in enge Jeans drücken kann....

Man merke: nächstes Mal etwas farbenfroher Stoff und an einem Tag fotografieren, wenn herr lottasvintage nicht den Flieger zum Bodensee kriegen muss...

Wer sonst noch so mitmacht beim MMM bei Cat. Danke für's Zusammentragen, Organisieren und überhaupt!

Viele Grüsse
Lotta

Kommentare:

  1. Sieht sehr schön aus!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  2. Also was hast Du bloß, das ist doch total süß! Neee, kein Nachthemd - obwohl es Zeiten gab, da trug ich Großtantes Nachthemden als Sommerkleid-. Ich finde auch das Grau gar nicht schlecht, da hast Du doch jede Menge Kombimöglichkeiten, außer Jeans.
    Freu Dich an Deinem Werk! LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde deine Bluse echt toll, gerade wegen der Schlichtheit. Und bequem siehts auch aus :)
    LG Andrea

    AntwortenLöschen