Donnerstag, 21. Februar 2013

der beste Schokokuchen der Welt

Hallo ihr Lieben,

lange war ich auf der Suche des besten Schokokuchens der Welt. Irgendwann habe ich es dann aufgegeben, aber neulich dieses Rezept entdeckt. Wo kann ich leider nicht mehr sagen. Ich habe nämlich diese Unart alles zu kopieren und es mir dann per Email zu zusenden....Jedoch weiss ich noch, dass es ein deutscher Blog war. Vielen Dank liebe Unbekannte!


Zutaten:
200g Vollmilchschokolade, 3 EL Kakao, 250g Butter, 160g Zucker, 300g Mandeln EDIT: gemahlen, 5 Eier, Mark einer Vanilleschote, 1 Päckchen Backpulver, Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung:
Die Butter in einem Topf schmelzen lassen und die kleingehackte Schokolde darin auflösen, dann die Vanille zugeben und abkühlen lassen. Zucker mit Mandeln, Backpulver, Kakao und Eiern verrühren und dann in die Butter-Schokomasse rühren. In eiene gefettete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160°C 40 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Wieder ein schnelles, einfaches, saftiges und äußerst leckeres Rezept! Wenn ich meine letzten Blogeinträge ansehe, merke ich, dass es ziemlich Essenslastig geworden ist. Der Winderspeck will ja gut genährt sein! Der Frühling kann von mir aus aber kommen.


Ich bin übrigens eine bekennende Eierlikörtante! Anstatt Schlagsahne auf den Kuchen sozusagen. Zum Reinlegen sag ich Euch!

Viele Grüsse
Lotta

Kommentare:

  1. Hej Lotta,
    auch ich liebe Eierlikör :)!
    Und der Kuchen hört sich soooo lecker an, werde ich gleich mal abschreiben ;-)
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhh, lecker! Danke für das Rezept :-D

    Herzliche Grüsse
    Stéphanie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lotta

    Danke für das Rezept! Bei mir gibt's heute übrigens den besten Rüebli Kuchen!

    Herzlichste Weekend Grüsse
    Wir lesen uns!

    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Lotta, bin bei der Suche nach einem genialen Schokokuchenrezept auf deinen Blog gestoßen. Würdest du mir bitte verraten, wie groß die Form ist, die du benutzt hast? 26cm oder 28cm?

    AntwortenLöschen
  5. Noch eine Frage: Fehlt bei diesem Rezept nicht das Mehl? Wird er denn nicht arg matschig?

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, freut mich, dass er ausprobiert werden möchte! Ich benutze eine 26er-Form und mit den gemahlenen Mandeln + Eier bist du auf der sicheren Seite, dass er nicht zu matschig wird. Kommt definitiv ohne Mehl aus!
    Viel Spaß beim Testen
    Lotta

    AntwortenLöschen