Donnerstag, 18. August 2016

Urlaubslektüren-Test die Fünfte: Om döda ont von Hans Koppel

Hej igen,

eigentlich wäre dies der Urlaubslektüren-Test Nr. 6, denn zwischendrin hatte ich noch ein deutsches Buch "Bellboy oder: ich schulde Paul einen Sommer von Jess Joachimsen gelesen. Das war zwar gut, aber nicht wirklich fesselnd! Fesselnd bedeutet bei mir, dass ich es kaum zur Seite legen kann....

Während des Urlaubslektüren-Test hatte ich ja bereits den ersten Teil der schwedischen Serie Kommer aldrig mer igen (deutscher Titel "Gequält") gelesen und vorgestellt.

Jetzt war also der 3. Teil fällig - Kom ska vi tycka om varandra (Teil 2) habe ich einfach mal übersprungen. Dies ist bei dieser Serie durchaus möglich, da die Bände in sich abgeschlossen sind.



Mir gefällt der Stil von Hans Koppel sehr! Die Krimis sind nicht blutüberlastet, sondern meistens psychologisch aufgebaut. Hinzu kommt, dass sie meistens in der Gegend um Höganäs spielen, wo ich mich nun mal sehr gut auskenne. In diesem Teil sogar auch in Kopenhagen!

Das schwedische Buch Om döda ont kann natürlich bei mir im Shop hier bestellt werden. Das deutschsprachige sicherlich in jedem Buchladen!

Zusätzlich zu den drei Teilen der Serie Kommer aldrig mer igen gibt es momentan von Hans Koppel ein weiteres Buch Medicinen, welches kein Krimi ist, sondern eher eine Komödie. Sicherlich wird auch dies demnächst von mir gelesen werden.

Zwischendurch muss ich nun wieder etwas Lustiges lesen, daher habe ich mir eine deutsche Übersetzung (Original finnisch) von Arto Paasilinna aus der Bibliothek geliehen: Der Sommer der lachenden Kühe. Nach "Tio rivjärn" (deutsch: zehn zärtliche Kratzbürsten) und "der Mann mit den schönen Füßen" bzw. "Die Rache des glücklichen Mannes" wieder ein sehr gelungenes Buch. Verrückter Finne!

Hälsningar
Charlotte

weitere schwedische Bücher gibt es bei Salta Grodan www.saltagrodan.de

#hanskoppel #omdodaont #höganäs #schwedischebücher #svenskaböcker #saltagrodan

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen